Holzblasinstrumente

Bereits vor Tausenden von Jahren wurden Töne erzeugt. So entstanden Instrumente aus Holz, Röhren, deren Luftinhalt auf verschiedene Weisen zum Schwingen gebracht oder zwischen Rohrblättern hindurch. Die Tonhöhe wird dadurch verändert, dass Grifflöcher entweder mit den Fingerkuppen oder mit Hilfe von Klappen geöffnet und geschlossen werden. Holzblasinstrumente können, je nach Bauart, teuer sein. Daher vermietet die Musikschule Querflöten, Oboen, Klarinetten und Saxephone in begrenzter Anzahl. Beim Kauf stehen unsere Fachlehrer gerne hilfreich zur Seite.

Die Großfamilieder Blockflöten besteht in erster Linie aus Sopranino, Sopran, Alt, Tenor, Bass und Großbass. Vor allem die Sopran-Blockflöte gilt wegen ihrer kindgemäßen Größe als ideales Instrument für den Anfang. Die fortgeschrittene Spieltechnik ist jedoch ebenso anspruchsvoll wie bei den anderen Instrumenten. Gerade auch zarte Kinder werden an der Blockflöte, die wenig Aufwand an Energie abverlangt, mit Freude Melodien und Klänge, gerade auch in Ensembles und beim häuslichen Musizieren, erzeugen. Die vielseitige Blockflöte ist unverzichtbarer Bestandteil der alten Musik aus Renaissance und Barock. Moderne Komponisten haben der klanglich vielfältigen Blockflöte zu großer Beachtung verholfen.

 

Der sanfte, silbrige Klang der Querflöte findet viele Freunde

Die Flöte wird in verschiedenen Besetzungen vom Duo bis zum Orchester verwendet. Die kleine, durchdringende Piccolo veredelt den Orchesterklang. Die Oboe hat einen liebenswerten, leicht näselnden und ausdrucksstarken Klang und spielt in Ensembles eine führende Rolle. Sie gilt auch als Königin des Orchesters. Der Unterricht sollte im Regelfall nicht vor dem zehnten Lebensjahr beginnen. Als wichtiger Bestandteil des Jazz ist die Klarinette mit ihrem vollen Ton und durchdringenden Toncharakter gut bekannt. Als Farbe und Klang spendendes Instrument ist sie in klassischen Ensembles sehr beliebt.

Das Saxophon hat einen sehr kräftigen und dennoch warmen Ton. Bekannt wurde es in der Jazz- und Tanzmusik. Obwohl es viel größer als seine Verwandten ist, können mit dem an Gewicht leichteren Saxophon auch jüngere Schüler gut umgehen. Griff- und Blastechnik sind gerade von Kindern mit Erfahrung auf der Blockflöte leicht erlernbar. Bald nach Beginn können die Schüler in Ensembles und Musikvereinen mitwirken. Bei entsprechender Geschicklichkeit bietet das Saxophon vielfältige Möglichkeiten - solistisches Spiel, Improvisation und unterschiedliche Musikstile.

Bei der Wahl der passenden Instrumentengröße sind Ihnen unsere Lehrkräfte behilflich.
Am besten rufen Sie uns persönlich dafür an: Telefon: 05021 4008.

 

 

 

 

Holzblasinstrumente der Musikschule Nienburg:

 

 

Blockflöte

Die Blockflöte gehört zur Familie der Holzblas-Instrumente. Für den Anfangsunterricht eignen sich eher Blockflöten aus Kunststoff. Später, für den schöneren Klang, sind Holzblockflöten empfehlenswert. Als vorbereitendes Instrument zum späteren Wechsel auf ein anderes Blasinstrument ist die Sopranblockflöte sehr gut geeignet, da sie sehr leicht und relativ einfach zu erlernen ist. Es besteht auch die Möglichkeit zum weiteren Verbleib bei der Blockflöte und die gesamte Blockflötenfamilie (Sopran, Alt, Tenor, Bass) zu erlernen. Die Blockflöte ist bereits ab dem 5. Lebensjahr erlernbar.

Blockflöte
Klarinette

Klarinette

Die Klarinette gehört zur Familie der Holzblasinstrumente. Die Tonerzeugung erfolgt über ein Blatt, welches auf dem Mundstück, auch Birne genannt, verschraubt wird. Mit Hilfe der Luft und des Lippendrucks auf das Blatt erklingt der Ton. Da die Klappenmechanik eine große Handstellung erfordert, ist der Beginn ca. ab dem 10. Lebensjahr möglich (unter Umständen auch früher). Die Klarinette ist in der klassischen Musik aber auch im Jazzbereich sehr beliebt. An unserer Schule erhalten die Klarinettisten ihre ersten Erfahrungen für das gemeinsame Musizieren im  Jugendblasorchester.

Oboe

Die Oboe gehört zur Familie der Holzblas-Instrumente und dort zu den Doppelrohrblattinstrumenten. Die Tonerzeugung erfolgt über ein sogenanntes Rohr, durch das die Luft gepresst wird. Deswegen wird der Unterricht erst ab dem 10. Lebensjahr empfohlen. Um eine gute Atmung frühzeitig zu trainieren, ist das Erlernen der Blockflöte zuvor sehr günstig. Die Oboe ist in Blas- und Sinfonieorchestern zu hören. Aber besonders häufig wird sie in der Kirchenmusik eingesetzt. An unserer Schule erhalten die Oboisten ihre ersten Erfahrungen für das gemeinsame Musizieren im Jugendblasorchester.

Oboe
Querflöte

Querflöte

Die Querflöte gehört zur Familie der Holzblas-Instrumente, obwohl sie aus Silber besteht. Die ursprüngliche Flöte bestand jedoch aus Holz. Die Flöte wird quer vor dem Körper gehalten. Die Tonerzeugung erfolgt durch Überblasen des sogenannten Mundlochs am Kopfteil der Flöte. Das Instrument wird also nicht in den Mund genommen. Meist beginnt der Unterricht im 6. Lebensjahr. Je nach Größe gibt es auch Flöten mit gebogenem Kopfteil, so dass trotz kleiner Größe eine gesunde Körperhaltung erreicht werden kann. Die Flöte ist im klassischen als auch modernen Genre einsetzbar. An unserer Schule erhalten die Flötisten ihre ersten Erfahrungen für das gemeinsame Musizieren im Jugendblasorchester.

Saxophon

Das Saxophon gehört zur Familie der Holzblas-Instrumente, obwohl es nicht aus Holz besteht. Es wurde in den 1840er vom Belgier Adolphe Sax entwickelt und zunächst für die Millitärmusik konzipiert. Dort diente es als Kompromis zwischen den weichen, aber meist zu leisen Holzbläsern und den lauten, schmetternden Blechbläsern. Später verwendendeten es auch klassische Komponisten der Romantik und Moderne in verschiedenen kammermusikalischen Besetzungen sowie im sinfonischen Orchesterapparat. Seinen großen Siegeszug trat das Instrument jedoch druch den aufkommenden Jazz im 20. Jahrhundert an. Die Tonerzeugung erfolgt, wie bei der Klarinette, über ein Blatt, welches auf dem Mundstück verschraubt wird. Mit Hilfe der Luft und des Lippendrucks auf das Blatt entsteht der Ton. Je nach Handgröße ist das Erlernen des Sopran-, Alt- oder Tenorsaxophons ab dem 10. Lebensjahr möglich (unter Umständen auch früher). In erster Linie werden die Stilrichtungen wie Jazz, Swing und Blues erlernt, jedoch ist eine klassische Ausbildung ebenfalls möglich. Das Ensemblespiel findet in Bands, Orchester  und Saxophontrios/-quartetten statt.

 

 

Sie haben Fragen zu unseren Instrumenten oder Angeboten? Dann rufen Sie uns gern persönlich an Telefon: 05021 / 4008 oder schreiben Sie uns über unsere Kontaktseite.

Ihre Anmeldung für ein Musikunterricht an der Musikschule Nienburg können Sie hier abschicken.

Saxophon